Nach Indien

Main

Christians Blog Paulas Blog Bilder Gäste Malt was!

***

Hi! Ich bin noch bis August in Indien, arbeite in Karnataka als Englischlehrer und schreibe hier darüber. Aber das wisst ihr ja längst.

Links


just another diamond day



hitze, hupen, schreie, pfiffe, farben, staub, weisse, inder, affen, kühe, ziegen, alkohol, zigaretten, fotos machen: ich kann nicht mehr.

hallo,
wir sind gestern morgen in varanasi, einer der heiligsten städte indiens angekommen und ich hab langsam die schnauze voll. wir haben in den letzten wochen so viel gesehen, dass mein gehirn von den ganzen informationen komplett überladen ist. da gibt's nur eine lösung: nepal.
wir haben nämlich mehr oder minder das gemacht, was wir vermeiden wollten. city hopping. also hinfahren, sight seeing, weiterfahren. war an sich cool, weil wir viel gesehen und viel gemacht haben aber wir brauchen jetzt echt die ruhe in den bergen die wir uns dann für fast 3 wochen gönnen werden. yeah. kurzes roundup was ich so gemacht habe, als kurzabschied von indien quasi:

udaipur

am letzten tag in udaipur wollten wir eigentlich nen kochkurs bei nem familienrestaurant machen, die das geilste curry überhaupt servierten, die waren aber nicht da. wir sind dann  mal wieder mit mopeds los und ich bin zum ersten mal richtig im verkehr gefahren. war absolut cool und meine fahrradfahrerskills aus deutschen innenstädten sind mir da echt zugute gekommen. dann sind wir ewig nen berg zum monsoon palace hoch, haben was getrunken, die aussicht genossen und uns dann wieder verpisst. udaipur sah immernoch wunderschön aus. am ende hab ich beim schieben den seitenspiegel des mopeds zerbrochen, der typ beim mopedverleih war aber so verpeilt, dass ihm das egal war obwohl ich ihn drauf hingewiesen hab. soviel dazu. achja in udaipur echt keine touristen ausser 2 absolut schlimme deutsche mädels, die echt nur abgeheult haben über indien und nur pommes gegessen haben :D .IMG_1414IMG_1379IMG_1401

pushkar

weiter  nach pushkar per nachtbus. da sind wir dann um 1  uhr nachts angekommen, hatten keine ahnung wo irgendwas ist und sind dann mit irgendnem typ mitgegangen, der meinte er hätte n super hotel mit pool! was ey? pool? GEIEL! wir also erstmal den nächsten tag nur am pool rumgehangen. rich und ich sind dann später noch nach pushkar rein um  zu essen und zu gucken was so geht. pushkar ist irgendwie 60km von der wüste weg, hat den einzigen brahmatempel der welt, der angeblich aber scheiße sein soll, und die frauen sind so prüde, dass sie ihre gesichter verdecken, wenn sie sehen, dass man durch die straße läuft. hab ich bis jetzt noch nie erlebt. achja in pushkar darf man auch nicht knutschen, alkohol trinken, fleisch oder eier (weiß der geier wieso grad eier nicht) essen. naja war eher ziemlich lahm. wobei der falafeldöner aber geil geschmeckt hat. gut also ham wir dann so 2 amerikanische mädchen undn typ angequatscht, die dann mit in unser hotel sind und dann haben wir poolparty gemacht. war jetzt nicht so spektakulär wie's sich anhört aber cool.
am 2ten tag sind wir dann auf "kamelsafari in die wüste" was einfach das lächerlichste der welt war. wir sind so mit kamelen durch die stadt so dass auch jeder inder verstanden hat, wer hier die pauschaltouristen sind, sind dann 2 stunden rumgeritten um dann neben nem dorf in soner sandkuhle zu pennen. vorher hamse uns so erzählt "nehmt auf jeden fall genug wasser mit, in der wüste gibts kein wasser" und dann pennste so und hörst die kinder im dorf spielen xD xD. naja getreu dem motto "wir  machen's uns nett" ham wir dann karten gespielt und unsere guides ham uns reis mit dal und chapatti gekocht. war schon lässig so unter freiem himmel aber in pushkar kommt man einfach nich an einem nachmittag die wüste.IMG_1439IMG_1472IMG_1467

jaipur

dann weiter gen osten in die hauptstadt rajasthans: jaipur. heißt pink  city, war dann aber überhaupt nicht pink. in jaipur waren wir unglaublich faul, weil es heiß, laut und voll war, haben uns dann aber aufgerafft um uns die von einer stadtmauer umrahmte altstadt anzugucken die unglaublich hässlich war und aussah wie indien überall anders auch. Der lonely planet schreibt echt viel scheisse ueber indien. So in der art “oah da tragen die frauen saris und man kann tee an der strasse trinken und bekommt vllt billig was zu essen” das is halt einfach ueberall in indien so. ein bisschen sauer sind wir dann wieder zurück ins hotel. wir haben dann abends noch rhyan und kimberley aus england kennengelernt, die super geil und freundlich drauf waren und mit denen saßen wir dann auf dem dach eines ziemlich noblen restaurants und haben rum getrunken. guter abend. am nächsten tag kamen dann ami, luisa und alex vom icja nach jaipur. mit denen haben wir dann noch gefrühstückt und uns den city palace angeguckt, der ziemlich okay war. also schon schön aber ich kann mich nicht so für bauwerke begeistern. danach gings dann weiter nach varanasi.IMG_1521IMG_1508IMG_1543IMG_1547IMG_1555IMG_1571

varanasi

wir sind mit dem nachtzug hergefahren und wurden erstmal um 4 uhr morgens von polizisten geweckt, die grimmig unser gepäck beäugt haben und uns dann aufforderten unsere rucksäcke auf unsere liegen (im schlafwagen) zu packen. ich bin also grimming mit kopf aufm riesenrucksack und gitarrentasche im arm eingeschlafen. rich meinte dann,dass die das wahrscheinlich gemacht haben, weil an dem tag wahlen waren und es keine unbeaufsichtigten gepäckstücke in zügen geben sollte. ist nachzuvollziehen. ich dachte in der nacht die suchen nach drogen und war total paranoid obwohl wir garkeine dabei hatten^^.
yeah varanasi scheint dann mal das "real india" zusein, was auch immer das sein mag. wie sogar ich weiß (und ich weiß echt nix über den hinduismus) wird man als hindu ja immer wiedergeboren und je nachdem wie der karmaspiegel so ausschaut ist man dann im nächsten leben ne ratte oder n gott. das ziel ist es dann aus diesem kreislauf zu entkommen und erleuchtet zu werden oder eins mit der welt oder so. eigentlich muss man dafür nach vielen regeln leben ODER aber einfach in varanasi sterben. wenn man als hindu hier stirbt ist man erleuchtet und deshalb kommen ganz viele hindus einfach zum sterben her. die machens sich leicht.
jo varanasi ist also am ganges. da hat man ja schon viel drüber gehört und nach dem taj mahal ist der ganges wohl so das nächste wort, was man mit indien in verbindung bringt. hier trifft auf jeden fall jedes klischee zu:  das wasser ist dreckig (laut lonely planet sind in hundert ml gangeswasser zu 1.500.000 faecal coliform bakterien, wobei in wasser, in dem man schwimmen darf höchstens 500 enthalten sein dürfen) (so dreckig siehts eigentlich doch nicht aus), die leute schmeissen ihre verbrannten verwandten rein, 2 meter davon entfernt putzen sich die kinder mit dem wasser die zähne oder waschen ihre klamotten darin und natürlich sind superviele weiße auf booten am start oder machen yoga am ufer.
wir sind da dann gestern abend hin, ham uns die leichenverbrennungen angeguckt, wobei wir nicht wirklich irgendwas ekliges gesehen haben und sind dann noch geblieben als irgendein heiliger den fluss gesegnet hat oder so. indische religionsveranstaltungen sind mich nicht ganz so zugänglich, wenn die menschen nicht irgendwas machen, das besonders atemberaubend ist. also angeblich schneidet sich der heilige nie seinen bart oder seine haare und heute morgen haben wir ihn auf ner postkarte mit ausgebreitetem genital gesehen, aber ansonsten hätte ich seine show auch machen können. aber ich bin ja nicht heilig.
jo dann sind noch aufs dach unseres hotels, haben was gegessen, ein bisschen rum getrunken und sind dann auch ins bett um heute morgen dann um 4:30 aufzustehen um eine bootsfahrt auf dem ganges zu machen.
es war zwar schon hell als wir los sind aber die sonne ist erst aufgegangen, als wir dann tatsächlich auf dem fluss waren und das war schon ziemlich cool das treiben da zu beobachten. mir gefällt das ufer auch so gut, weil auf der einen seite halt varanasi mit seinen tausenden leuten ist und auf der anderen seite einfach nichts ist. also eben flachland und ein paar bäume. das sah schon ziemlich cool aus morgens. ansonsten halt viele leute die  sich im wasser baden, kleider waschen und rumhocken.
danach sind wir  frühstücken gegangen und haben uns noch 3 tempel angeguckt. erst den hanuman tempel, bei dem wieder super viele  affen einer uns unbekannten rasse waren. supergeil! da war auch einfach mal das süßeste affenbaby, das ich je gesehen hab. der tempel war aber nicht so interessant.
der zweite tempel war irgendwas mit krishna, da durften wir wie im ersten keine fotos machen. im ganzen saal waren göttergeschichten in hindi an die wand geschrieben und man hätte mehere stunden da verbringen können um die zu lesen. der knüller war dann aber oben wo man sich für 2nhalb rupies ein indische-götter-puppen-kabinett ansehen konnte, in dem sich die götter so mechanisch bewegt haben. war vieles ganz schön psychedelisches dabei. am coolsten war ein löwengott der die eingeweide irgendeines menschen zerfleischt hat^^. da hat man dann die därme der puppe gesehen und die löwenpuppe hat drin rumgewühlt.
der dritte tempel war ganz in rot und der einzige von dem ich fotos gemacht hab. der ist für durga, wobei ich jetzt nicht genau weiß welche göttin das ist.
achja der erste und der dritte sind irgendwie 700 und 500 jahre alt gewesen.

jagut ich versuche das dann nachher mal hochzuladen. morgen gehts mit dem bus nach sounali an die indisch/nepalesische grenze, wo wir übernachten und geld wechseln werden um dann übermorgen früh nach nepal reinzufahren und um 16:00 in kathmandu, der hauptstadt nepals anzukommen. in nepal wollen wir es erst mal hauptsächlich ruhig angehen lassen, das kalte wetter genießen und dann auf jeden fall  nochmal mopeds fahren, vllt pferde reiten, einen mehrtägigen trek durch die berge machen, wild water raften, und zu guter letzt tandem paragliden, richard hat da wohl so connections. ich freu mich zurzeit riesig drauf und brauche erstmal ferien von den ferien. also dann auf nach-nepal.

bis densen!
christianIMG_1599IMG_1635IMG_1659IMG_1613IMG_1684IMG_1688
 

8.5.09 15:25
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


perusfeissi (17.5.09 07:07)
yo man fucking awesome pictures... tried 2 call you few times but you're phone's not working. w'ssup?
i'm in kgf and all good, i'll go travelling again on june 5th.
take care and say hi to deida and rich...
and by the way, this is the link to the finnish german police tv-series parody:
http://www.youtube.com/watch?v=K5d7BfjE3Hc&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=grK47y1IMic&feature=related

bigup

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de